Du hast über 200 Fans auf deiner Facebook Seite und willst deinen Namen ändern? Dann hast du ein Problem, denn laut Facebook ist dies nicht mehr möglich. Wie dir die Änderung des Namens trotzdem gelingt, verrate ich dir im heutigen Blogpost.

FacebookNeuer Markenname, Umfirmierung oder ein einfacher Schreibfehler sind nur einige der Gründe, warum ein Seitenname auf Facebook geändert werden muss. Laut Facebook klappt dies allerdings nur, wenn die Anzahl von 200 Fans noch nicht erreicht wurde. Ziemlich ärgerlich für dich als Seitenbetreiber, oder?

Änderung des Namens über den Werbeanzeigenmanager

Auch ich hatte schon des Öfteren mit dieser Problematik zu kämpfen und bin daran schier verzweifelt. Verfügst du aber über ein Werbekonto, mit dem zu zum Beispiel Anzeigen zur Fangewinnung oder zum Bewerben bestimmter Produkte schaltest, so gibt es glücklicherweise ein kleines Hintertürchen, mit dem du die Änderung des Seitennamens auf Facebook beantragen kannst.

Wie dies in der neuen Ansicht des Werbeanzeigenmanagers funktioniert, möchte ich dir anhand der folgenden Schritte erklären:

  1. Rufe deinen Werbeanzeigenmanager auf, zum Beispiel über den Link facebook.com/ads/manager
  2. Klicke auf den Reiter Funktionen und wähle Hilfe für Werbetreibende aus
  3. Seitennamen ändern
    Quelle: Screenshot Facebook
  4. Scrolle im sich öffnenden Fenster nach unten und klicke auf Sende uns eine E-Mail
  5. Sende uns eine E-Mail
    Quelle: Screenshot Facebook
  6. Beantworte die Fragen wie unten angezeigt
  7. Facebook Hilfe
    Quelle: Screenshot Facebook
  8. Wähle die zu ändernde Facebook Seite aus, folge den weiteren Schritten, trage unter Gewünschter Seitenname den neuen Namen ein und bestätige deine Angaben
  9. Facebook Namen ändern
    Quelle: Screenshot Facebook

    Sobald du all diese Schritte durchgeführt hast, wird sich Facebook mit deinem Fall beschäftigen. In der Regel dauert es dann einige Tage bis dein neuer Seitenname angezeigt wird.

    Optionen zum Ändern des Seitennamens fehlen

    Zwar gibt es bei Facebook mittlerweile ein Supportcenter, was deutlich macht, dass sich Facebook sichtlich bemüht, seine Kunden zufrieden zu stellen. Doch von einem wirklichen Support kann man leider (noch) nicht wirklich sprechen. Ich bin jedoch überzeugt, dass sich dies in Zukunft ändern wird.

    Die oben gezeigte Möglichkeit, deinen Seitennamen auf Facebook zu ändern, ist die mir aktuell einzig bekannte. Schaltest du keine Werbeanzeigen, dann wird die Änderung des Namens ein schweres Unterfangen werden. Natürlich kannst du kurzfristig deinen Werbeanzeigenmanager einrichten und die von mir genannten Schritte durchführen, allerdings ist dies mit einem hohen Zeitaufwand verbunden.

    Für die Aktualität dieses Beitrags kann ich nicht garantieren, da im Hause Facebook regelmäßige Änderungen an der Tagesordnung stehen. Wenn du also den Namen deiner Fanseite ändern willst, dann am besten JETZT, denn so wie beschrieben funktioniert es momentan wunderbar.

    Hast du Fragen zu meinem Artikel oder sogar weitere (mir noch unbekannte) Optionen? Dann hinterlasse doch einfach einen Kommentar oder schicke mir eine E-Mail an mail@danielschoeberl.com.

    So änderst du den Namen deiner Facebook Fanseite
    Markiert in:

2 thoughts on “So änderst du den Namen deiner Facebook Fanseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *