Erstmal Hi! und schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Ich bin Daniel, seit April 2016 als Digitaler Nomade unterwegs und habe es geschafft, meine Leidenschaft für das digitale Marketing, den Sport und das Reisen miteinander zu verbinden. Eine ziemlich coole Sache, die auch einiges an Vorarbeit und Schweiß gekostet hat. Aber eines nach dem anderen… 

Daniel Schoeberl Digitaler Nomade

So richtig spannend wurde mein beruflicher Werdegang, als ich mich dazu entschloss, im Jahr 2006 mit einem Sportmangement-Studium in Salzgitter zu beginnen und es 2011 als Diplom-Kaufmann erfolgreich beendete. Zuvor absolvierte ich eine Ausbildung zum Justizfachangestellten an einem Amtsgericht, was wahrscheinlich der Auslöser war, überhaupt studieren zu wollen, da sich im öffentlichen Dienst die Spannung dann doch in Grenzen hielt.

Das Studium selbst war mitverantwortlich für meine Faszination für das digitale Marketing, denn während meines ersten Praxissemesters in der Berliner Agentur Fun & Facts leckte ich erstmals Blut und infizierte mich sofort mit dem Social Media- und Blogvirus. Bis heute hat er mich nicht mehr losgelassen.

In meinem zweiten Praxissemester verschlug es mich dann als Media and Events Coordinator ins südafrikanische Durban zu Africaid´s WhizzKids United. Bei der Organisation, die HIV- und AIDS-Aufklärung für Kinder in Townships anhand des Fußballs betreibt, war ich neben der Entwicklung mehrerer Social Media-Kampagnen für die Organisation diverser Events zuständig. Dabei durfte die FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2010 natürlich nicht zu kurz kommen. Alles in allem eine unvergessliche Zeit.

Auch wenn das Weblog danielschoeberl.com „erst“ im November 2011 ins Leben gerufen wurde, so bin ich bereits seit 2008 in der Blogosphäre aktiv. Zudem verewigte ich mich in Form von diversen Gast-Beiträgen sowie einem Kurzauftritt als Interviewpartner der SPORTNETZSCHAU auf zahlreichen weiteren Plattformen. Google wird dir hierüber sicherlich noch mehr Auskunft geben.

Im August 2014 folgte mit iamdigital.de ein weiteres Blogprojekt von mir, welches sich mit digitalem Lifestyle, dem Aufbau eines Online-Business und ortsunabhängigem Arbeiten beschäftigt. Spätestens von da an war der Einstieg ins digitale Nomadentum nicht mehr abwendbar, auch wenn der Zeitpunkt dafür noch nicht feststand.

Zurück zu den sportlichen Wurzeln kehrte ich mit plusonelike. Dort biete ich seit Anfang 2015 Dienstleistungen im digitalen Sportmarketing an und habe im Juli 2016 mein erstes Buch über digitales Sportmarketing veröffentlicht. plusonelike baute ich mir neben meiner Stelle als Head Of Social Media in einer Offenburger Agentur auf, deren Kundenstamm primär die 4- und 5-Sterne-Hotellerie ist. Ein toller Job, allerdings fernab des Sports.

Wie sich meine Selbstständigkeit entwickeln wird, steht noch in den Sternen. Ich kann jedoch getrost behaupten, dass die Motivation eigene Steine ins Rollen zu bringen nicht größer sein könnte. Zudem bin ich mehr als happy, dass ich mich wieder voll und ganz den Themen widmen kann, die mir am meisten Spaß machen: Digitales Marketing, Sport und Reisen.

Ich halte dich gerne über danielschoeberl.com auf dem Laufenden und freue mich von dir zu hören.

Beste Grüße, Daniel.