Es ist vollbracht. Die vergangenen Wochen und Monate habe ich intensiv an meinem ersten E-Book über digitales Sportmarketing geschrieben. Was dich auf den 58 Seiten (in der PDF-Version) erwartet, wo es das Buch zu kaufen gibt und alles, was du sonst noch wissen musst, erfährst du in meinem Blogpost zum Buchlaunch.

Digitales Sportmarketing

„Auf die Plätze, fertig, los! Erfolgreich ins digitale Sportmarketing starten“, so habe ich den Titel meines E-Books genannt. Damit möchte ich vor allem diejenigen ansprechen, die noch nicht im digitalen Sportmarketing verwurzelt sind, aber dennoch ambitionierte Ziele haben, um die Vorteile aus den sozialen Netzwerken und Corporate Blogs für sich zu nutzen.

Warum eigentlich digitales Sportmarketing?

Wie du wahrscheinlich mitbekommen hast, habe ich Ende März die Segel in der Agentur gestrichen, in der ich fast viereinhalb als Head of Social Media arbeitete. Eine richtig starke Zeit, auch wenn sie mich nicht zu einhundert Prozent erfüllt hat, denn eines fehlte mir ganz besonders: Die Verbindung zum Sport.

Um meine Leidenschaften für den Sport und die sozialen Netzwerke sowie das Bloggen miteinander zu verbinden, blieb mir nichts anderes übrig, als mich selbstständig zu machen. Natürlich hätte ich mich auch ins gemachte Nest eines Sportartikelherstellers, Sportvereins oder einem sonstigen Unternehmen setzen können. Aber warum?

Ich wollte einfach mehr beziehungsweise endlich meine eigenen Ziele erreichen: Ortsunabhängig arbeiten und dabei den Fokus auf digitales Sportmarketing legen. Unter plusonelike biete ich somit seit dem 1. April sowohl Beratung als auch die Umsetzung für Einzelpersonen und Unternehmen aus der Sportbranche in den Bereichen Branding, Social Media und Corporate Blogging an.

Bereiche, die meiner Meinung nach im Sport noch nicht so recht angekommen sind und die ein so großes Potenzial haben, dass es endlich an der Zeit ist, Unternehmen dafür zu sensibilisieren. Und wie macht man das am besten? Natürlich mit einem Buch, das als Ratgeber den Weg zu neuen Ufern aufzeigt.

Was ist der Inhalt von „Auf die Plätze, fertig, los!“

Das E-Book ist in vier Teile aufgebaut und zwischendurch mit verschiedenen Grafiken versehen. Einerseits, um die Inhalte in Textform zu veranschaulichen und die wichtigsten Punkte grafisch festzuhalten. Andererseits, um das gesamte E-Book etwas aufzulockern und dir beim Lesen ein paar Pausen zu gönnen.

Den ersten Teil habe ich sehr allgemein gehalten. Hier werden sowohl die sozialen Netzwerke, als auch Blogs näher beschrieben, damit von Anfang an klar ist, was es mit den Protagonisten des Buches auf sich hat.

Beim zweiten Teil gehe ich spezifisch auf die sozialen Netzwerke ein. Dabei erläutere ich dir nicht nur die Vorteile, die Social Media im Sportmarketing bieten, sondern gebe Tipps zu vier ganz besonders ambitionierten Kanälen, nämlich Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat.

Im Anschluss liegt der Fokus voll und ganz auf dem Corporate Blogging. Ein Thema, das in der Sportbranche sehr stiefmütterlich behandelt wird. Warum ist mir schleierhaft, aber mit dem Aufzeigen der Vorteile, zahlreichen Tipps für einen erfolgreichen Blog und hilfreichen Tools will ich dem Abhilfe schaffen.

Zum Schluss dreht sich alles um den Content und das Storytelling. Auch hier darfst du dich auf eine Menge Tipps freuen. Außerdem verrate ich dir, wie du deine Inhalte gestaltest, um Leser, Fans und Follower zu wichtigen Kunden zu machen.

Wo gibt es das E-Book zu kaufen?

Ich habe mich dazu entschlossen, das E-Book nicht bei amazon zu veröffentlichen, sondern über epubli. Trotz langer Überlegungen beruht meine Entscheidung auf einem bestimmten Grund: Über epubli habe ich mehr Freiheiten und bin nicht, wie bei amazon, an eine Exklusivität von 90 Tagen gebunden.

Ich habe damit die Möglichkeit, das E-Book auch anderweitig zu vertreiben, auch wenn dies vorerst nicht geplant ist. Das Buch wirst du dennoch in den Online-Shops von Thalia, Weltbild, Hugendubel und vielen anderen finden. Auch amazon ist mit dabei. Das hört sich doch gar nicht so schlecht an, oder?

Vielleicht fragst du dich jetzt, warum ich das Buch nicht kostenlos anbiete oder zu einem geringeren Preis. Völlig berechtigt. Ich habe jedoch soviel Zeit, Wissen und Herzblut in das E-Book gesteckt, dass ich es einfach nicht umsonst anbieten möchte. Nicht zu vergessen, die einzelnen Grafiken, die erstellt werden mussten und das Lektorat.

Ein dickes fettes Dankeschön an…

Was ich durch das Schreiben des E-Books festgestellt habe, ist die Tatsache, dass man immer auch auf die Hilfe von anderen angewiesen ist. Ich hatte das Glück, mich intensiv mit meiner Mastermind-Gruppe auszutauschen, für deren Feedback ich auch unheimlich dankbar bin, auch wenn es nicht immer angenehm für mich war.

Zudem lernte ich Nadine Mandrella von office-journey.de beim Coworken in Chiang Mai kennen, die ich auch gleich für das Lektorat gewinnen konnte. Vielen Dank hierbei für das Ausbügeln der zahlreichen Fehler, die ich irgendwann einfach nicht mehr selbst entdecken konnte.

Für die Grafiken, die das E-Book etwas auflockern, ist Susanne Speer von von designpiranha.de verantwortlich. Sie hat ein unheimliches Talent für das Zeichnen von Sketchnotes, weshalb ich ganz besonders froh darüber bin, sie für mein Buch zu gewinnen.

Natürlich muss ich auch dir, lieber Blogleser, ein großes Dankeschön ausrichten. Nicht nur, weil du diesen Beitrag gelesen hast und du mir damit zeigst, dass dich ein E-Book zum digitalen Sportmarketing interessiert, sondern, weil du in den vergangenen fünf Jahren einen Teil des Weges mit mir gegangen bist. 

Ich freue mich einfach unheimlich, dass das E-Book mittlerweile online ist und bin auf das Feedback gespannt. Falls du mehr über „Auf die Plätze, fertig, los! Erfolgreich ins digitale Sportmarketing starten“ erfahren willst oder Fragen hast, dann hinterlasse gerne einen Kommentar. 

Digitales Sportmarketing

Digitales Sportmarketing: Mein E-Book „Auf die Plätze, fertig, los!“ ist online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.