Die Zeit der Jahresrückblicke ist passé und auch Vorschauen auf das Jahr 2015 werden auf Grund des Überangebotes nicht mehr allzu ernst genommen. Der Sportartikelhersteller Nike hat es auf Grund von Big Data, einem anschaulichen Video und einer direkten Zielgruppenansprache jedoch geschafft, dass ambitionierte Freizeitsportler doch nochmal einen Blick auf das vergangene Jahr werfen und zugleich für ein sportlicheres 2015 motiviert werden.


Schuld daran ist das Kreativunternehmen AKQA, das für die Umsetzung der Kampagne „Outdo You“ herangezogen wurde und sich als Ziel gesetzt hat, die Daten des Nike+ Fuelbands sowie der Nike Trainingsapp nicht nur grafisch als langweilige Infografik aufzubereiten, sondern als animierten Comic. Der Clou daran ist, dass 100.000 Kunden aus den USA und Kanada gegen Ende letzen Jahres ein personalisiertes Video erhalten haben, welches sich am Trainingsumfang, der gelaufenen Strecken sowie den Witterungsverhältnissen aus 2014 orientiert. Stark, oder?

Nike hat es definitiv verstanden die Daten seiner Nutzer sinnvoll einzusetzen und seinen Kunden durch das personalisierte Video ebenfalls einen Mehrwert aus den gesammelten Daten zu bieten. Dass die kurzen Filmchen zugleich ein enormes virales Potenzial aufzeigen, liegt vor allem am französischen Illustrator McBess, der den Comic und dessen Protagonisten gestaltet hat und sich damit mitverantwortlich für eine rundum gelungene Kampagne zeigt.

Well done, Nike!

„Outdo You“: Wie Nike Daten sinnvoll aufbereitet
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.