First Kiss – einfach mal Fremdknutschen!

VonDaniel Schöberl

First Kiss – einfach mal Fremdknutschen!

Der Frühling ist da! Daran ist nicht nur das bombastische Wetter schuld, an dem wir uns momentan erfreuen dürfen, sondern sicherlich auch die Dauerschleife von Pharrell Williams´ Dopamin-Schleuder „Happy“, die viele von uns seit einigen Tagen auf- und abspringen lässt.

Das i-Tüpfelchen des diesjährigen Frühlings bildet allerdings das Video „First Kiss“, welches seit gestern durch die sozialen Netzwerke geistert. Dass es durchaus ansteckend und übertragbar ist, verdeutlicht die beachtliche Anzahl von 5,5 Millionen Views, die bis dato zu Buche stehen.

Hinter dem gefühlvollen Viral verbirgt sich die Film-Künstlerin Tatia Pilieva, die zwanzig Menschen darum bat, sich zu küssen. Der Clou dabei: die Freiwilligen hatten sich zuvor noch nie gesehen, also tatsächlich ein echter erster Kuss.

Die Idee, wildfremde Menschen zusammen zu führen, ist einfach genial, denn dadurch bekam Pilieva Szenen vor die Linse, die selbst für erprobte Schauspieler nur sehr schwer so realitätsnah zu kopieren sind. Der Zuschauer hingegen darf sich an der Unbeholfenheit, Nervosität und den peinlich berührten Momenten der Protagonisten ergötzen, was schließlich zu einer wahren Explosion der Klickzahlen führt.

Euch dann mal viel Spaß beim Fremdknutschen!

Über den Autor

Daniel Schöberl administrator

1 Kommentar bisher

Tschüss 2014 ! Noch so ein JahresrückblickEingestellt am7:33 am - Dez 22, 2014

[…] bis heute fast 100 Millionen Mal aufgerufen wurde. Obwohl ich den Film bereits im März im Beitrag First Kiss – einfach mal Fremdknutschen eingebettet habe, veröffentliche ich das Video gerne ein weiteres […]

Schreibe eine Antwort