John Lajoie: Erfolgreich, witzig & ebenso geschmacklos

VonDaniel Schöberl

John Lajoie: Erfolgreich, witzig & ebenso geschmacklos

Der Name John Lajoie ist sicherlich nicht allzu vielen ein Begriff. Die Videos, die der Komiker und Rapper veröffentlicht hat allerdings schon. Denn YouTube machte den lustig schweinischen Kanadier mit veröffentlichten Songs wie „Show me your Genitals“ und „I Kill People“ zu einem wahren Superstar.

Warum ich über eine Person schreibe, deren Texte alles andere als jugendfrei sind, liegt nicht nur daran, dass die Videos eine außerordentlich hohe Viralität aufweisen. Ich muss gestehen, dass die Hits während meines Studiums vor allem zu später Stunde auf diversen Wohnheim-Partys äußerst beliebt waren.

Viele Veröffentlichungen hat der mittlerweile 32-Jährige nicht vorzuweisen, aber die Titel, welche aufgrund ihrer Biederkeit und Niveaulosigkeit nicht zensiert wurden, haben es definitiv in den Social Media-Popolymp geschaft. Ein Blick auf die Anzahl der Aufrufe genügt:

1. Jon Lajoie – Show me your Genitals

Quelle: YouTube

2. Jon Lajoie – I Kill People

Quelle: YouTube

3. Jon Lajoie – E=MC Vagina

Quelle: YouTube

Wer sich sämtliche Songs hintereinander angehört hat, der mag jetzt sicherlich etwas verstört sein. Aber mal ehrlich: Der ein oder andere Schmunzler war bestimmt dabei, egal ob dieser durch das stylische Aussehen des Rappers hervorgerufen wurde oder durch die sinnfreien und grenzwertigen Textpassagen. Fest steht, dass der Mann (ähnlich wie Patrice Wilson) weiß, wie man anhand von YouTube ordentlich Traffic generieren kann.

Passend zur Jahreszeit hat Lajoie mit „The Best Christmas Song“ vor wenigen Tagen einen neuen potenziellen Monsterhit auf den Videoplattformen-Markt gebracht. Die Inhalte sind wie immer sehr gehaltlos, doch der Ohrwurmfaktor ist enorm. Hört einfach mal rein!

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=EFLaUL8NG9Y?list=SPC786485413C61FB6&hl=de_DE]

Der Spruch „Heute singt für sie das Niveau“ passt sicherlich sehr gut zum hiesigen Blogpost. Ich kann dem nur hinzufügen, dass in Zukunft wieder Artikel mit seriöserem Content veröffentlicht werden. Doch was die Thematik der Viralität betrifft, so war es mir nahezu unmöglich einen Beitrag über Lajoie nicht zu posten.

Über den Autor

Daniel Schöberl administrator

1 Kommentar bisher

Frohe Weihnachten | DanielSchoeberl.comEingestellt am12:06 pm - Dez 22, 2012

[…] ich “The Best Christmas Song” von John Lajoie für Euch, den einige bereits aus einem vergangenen Blogpost kennen. Nichtsdestotrotz verfügt er weiterhin über ein großes Ohrwurmpotenzial, weshalb ich Euch […]

Schreibe eine Antwort